Spielberichte

2. Saisonspiel der Männer 2017/18

Am 2. Spieltag musste der SSV Sechser zum Bezirksligaabsteiger nach Chemnitz.

Der Chemnitzer PSV bezwang im 1. Spiel des Tages den SSV Chemnitz recht mühelos mit 3:0.

Im ersten Satz  hatten die nur 7 Männer aus Sayda einen etwas holprigen Start glichen aber nach anfänglichem Rückstand von 5:10 zum 11:11 aus. Nach Auszeit der Chemnitzer steigerten sich diese zum Ende des Satzes vor allem durch druckvolle Aufgaben und gewannen diesen verdient mit 25:18.

Im zweiten Satz wollte man dem PSV stärker Paroli bieten, aber die Anfangsphase offenbarte in allen Mannschaftsteilen Probleme so dass man diesen Satz recht schnell mit 25:12 verlor. Jetzt hieß es diesen Satz schnell zu vergessen. Nach Umstellung in der Zuspielposition auf Heiko lief es nun deutlich ausgeglichener.

Das Spiel wogte im dritten Durchgang  hin und her und beim Stand 19:18 für Chemnitz war man dem Satzgewinn recht nahe. Doch zum Ende des Satzes hatte der PSV mehr Ausdauer und gewann 25:22 und das Spiel 3:0.

 

Jetzt gilt es die etwas größere Pause zu nutzen und gestärkt ins nächste Spiel gegen SSV Chemnitz zu gehen.
 
SSV Kader:

Jörg Preißler, Marvin Walther, Torsten Gläser, Heiko Meyer, Felix Rösler, Tim Neubert, Lars Kaltofen
 
Bericht:
Lars Kaltofen