Spielberichte

10. Männersaisonspiel am 11.02.2017

Schiedsgericht 1. Spiel des Tages

vor dem ersten Spiel

Warten auf den Aufschlag

Auf den 2. Tabellenplatz “gewurstelt”

SSV 1863 Sayda - SG Mauersberg 3 : 0 (28:26, 25:19, 25:21)

Schlecht gespielt und trotzdem 3 : 0 gewonnen war das Fazit des Spiels gegen den Tabellenletzten.

Wahrscheinlich hatten die SSV-Männer vor dem Spiel gedacht, dass es ein leichtes Spiel wird. Entsprechend unkonzentriert ging man ins Spiel. Zwar war man im ersten Satz immer in Führung, aber Mauersberg, das nur mit sechs Spielern angereist war, ließ sich nicht abschütteln und war beim 17 : 16 erstmalig dran und hatte beim 25 : 26 selbst auch Satzball. Der SSV konnte aber diesen abwehren und gewann noch.

Auch in den folgenden Sätzen konnte man keine spielerische Glanzpunkte erleben. Sayda wurstelte sich so durch, wenn auch letztendlich diese Sätze sicher gewonnen wurden. Das Beste von diesem 8 Spieltag war, dass das Team vom fünften auf den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklassenstaffel Ost sprang. Allerdings haben die Teams in der Tabelle eine unterschiedliche Anzahl von Spielen. Trotzdem ist es für den Aufsteiger bis jetzt eine Erfolgsbilanz mit 6 Siegen und 3 Niederlagen.

Vor unserem Spiel gewann der Tabellenführer TuS Ebersdorf gegen SG Mauersberg II 3 : 0 (27:25, 25:10, 25:13).

Kader:
Jörg Preißler, Markus Herklotz, Nico Glöckner, Marvin Walther, Heiko Meyer, Torsten Gläser, Felix Rösler