Jugendberichte seit 2016

Neuntes und Zehntes Jugendsaisonspiel 2016/17

Sieg und Niederlage am lezten Spieltag!
SSV Sayda - SSV Brand-Erbisdorf 0:2 (11:25, 9:25)
SSV Sayda - ATSV Freiberg 2:0 (25:10, 25:23)

Am letzten Spieltag gab es zwar gegen den bereits feststehenden Sieger in der Jugendliga U 20 Mittelsachsen, dem SSV 91 Brand-Erbisdorf nicht viel zu holen. Trotzdem konnte man stellenweise sehen, dass auch die Saydaer Mädels sich bis hierher verbessert haben. Besonders fiel der gute Teamgeist den zahlreichen Zuschauern auf. Dem Staffelsieger unser Glückwunsch!

Im zweiten Spiel rechnete man sich schon mehr Chancen aus. Doch dass es so gut im ersten Satz lief, damit hat wohl keiner gerechnet. Die SSV-Mädels zogen einfach ihre Linie durch. Sichere und gute Aufgaben mit Druck, gute Annahme und ein Abschluss der die Punkte brachte.

Im nächsten Satz wechselte Trainer Volkmar Herklotz wieder wie im im Spiel vorher alle 4 Wechselspieler ein. Sie machten ihre Sache ebenfalls wieder sehr gut. Sayda lag zunächst immer mit ein paar Punkten vorn. Mitte des Satzes ging aber etwas die Zielstrebigkeit verloren und beim 21 : 21 war Freiberg dran. Allerdings legte dann Laetitia eine Aufgabenserie mit einigen Assen hin. Der Matchball wollte aber nicht gelingen, so dass es nochmal knapp wurde. Aber dann gelang ein erfolgreicher Ballwechsel und alle 10 Spielerinnen lagen sich in den Armen.

Ein Dankeschön an unsere Maxi, die verletzt ist und als Schiedsrichterin eingesprungen ist, genauso an Familie Lippmann, die das Schiedsgericht vervollständigten.

Was ist das Fazit dieser Punktspielserie aus Sicht des Trainers:

  • Wichtigstes Ergebnis ist, dass aus 11 Spielerinnen ein Team geworden ist. Mehr Kampfgeist und Teamspirit sprechen dafür.

  • Alles haben sich individuell verbessert und sind taktisch gereift.

  • Alle sind mit Engagement und Spaß dabei. Das trifft auch auf die Übungsleiter Volkmar, Rico und Tim zu.

  • Das es nur der letzte Platz von 6 Mannschaften geworden ist ist fast nebensächlich. Die drei Letztplazierten sind ja auch punktgleich.

SSV Kader: J. Dörge, N. Richter, V. Prezewowsky, J. Mende, L. Funke, L. Hilgenberg, Chr. Schwarz, N. Geiler, L. Kotte, L. Schlesinger