Neuigkeiten der Volleyballer:

Siebtes Saisonspiel 2018/19 der Jugendliga

Auswärtssieg in Olbernhau

Am 16.03.2019 ging es zum Auswärtsspiel um gegen den TSV Olbernhau anzutreten. Um 14 Uhr startete die Mannschaft noch leicht geplättet vom Vortag aber motiviert in das Spiel.

Im ersten Satz zeigten die Mädels die Leistung vom Vortag und gewannen somit mit 25:12 Punkten.

Der zweite Satz jedoch entwickelte sich zum Desaster. Vergebene Aufgaben, verschlagene Bälle und das wahrscheinlich zu leichtsinnige Denken unseres Teams, verhalfen Olbernhau zum Satzgewinn. So musste Sayda mit 22:25 zurückstecken.

Auch der dritte Satz wurde holprig, die Leistung der Mädchen war Anfangs wieder da, doch Olbernhau hielt dagegen. Ein einziges Kopf-an-Kopf-Rennen. Sayda verlor zwischenzeitlich die Sicherheit und es viel sichtlich schwer das Spiel zu stabilisieren. Am Ende jedoch waren es die Mädchen des SSV, welche den kühleren Kopf bewiesen und somit den dritten Satz mit 25:20 für sich entschieden.

Eins war klar, einen fünften Satz sollte es nicht geben. Angespornt von dem Ärger über die eigene Leistung und motivierenden Worten vom Trainer, zogen die Mädels sichtlich souveräner in den vierten Satz. Mit guten Spielzügen und dem wieder entstandenen Kampfgeist, konnte Sayda mit 25:14 das Spiel mit nach Hause nehmen und Volkmar Herklotz, der Trainer der Mädchen, aufatmen.

SSV Kader

M. Müller, M. Seifert J. Dörge, L. Hilgenberg, L. Kotte, L. Schlesinger, N. Richter, N. Geiler

Bericht: Nora Geiler

Auswahlmöglichkeiten Volleyball:

Infos / Teams / Tabellen / Spielberichte Männer /

Spielberichte Jugend / Spielbericht Frauen / alle Volleyballstadtmeister / Archiv Spielberichte