Neuigkeiten der Volleyballer:

Sechstes und Siebtes Jugendsaisonspiel 2017/18

Am Freitag den 24.11. 2017 kam es in einer gut besuchten Sporthalle zu einem Aufeinandertreffen der Tabellenführer Brand-Erbisdorf und Freiberg in Sayda. 

 

Im 1. Spiel traf Sayda auf die Mannschaft des SSV 91 Brand-Erbisdorf.
Im 1. Satz fanden die Saydaer nicht richtig ins Spiel, waren nervös und unterlagen gegen den 1. platzierten 13:25. Im 2. Satz gingen die Saydaer Volleyballerinnen mit einem Vorsprung von 6 Punkten durch starke Aufschläge in Führung. Unter lautstarker Unterstützung des Saydaer Anhangs und einem ausgezeichneten Zusammenspiel konnten Sie diesen Satz klar für sich entscheiden. (25:12)
Nun ging es in den Timebreak. Hier waren die SSV Mädels zu unkonzentriert und gaben viele Punkte zu leichtfertig ab. Am Ende verlor man 8:15. 

 

Im 2. Spiel ging es gegen den SV Siltronic. 

Bis zum Spielstand von 10:12 war das Spiel sehr ausgeglichen. Durch eigene Fehler der Saydaer kamen die Freiberger besser ins Spiel und zogen mit 10:17 davon. Durch eine taktische Auszeit konnte das Spiel von Siltronic unterbrochen werden. Danach kam Sayda zu seiner alten Form zurück und sie erkämpften sich noch ein 21:25. Wieder begannen die Saydaer im 2. Satz konzentriert und konnten das Spiel bis zum 9:10 offen halten. Die Siltronic Mädchen standen nun in ihrer ideal Formation. Durch gute Aufschläge der Freiberger fielen die Mädchen aus Sayda 11:20 zurück. Die Saydaer gaben sich trotzdem nicht geschlagen und konnten so das Ergebnis von 19:25 erzielen. 

 

SSV Kader:

Maxi Müller, Jasmin Dörge, Nora Geiler, Vivien Prezewowsky, Christin Schwarz, Nancy Richter, Laetitia Kotte, Lisa Funke, Lina Hilgenberg, Loreen Schlesinger

 

Bericht: Loreen Schlesinger